Syn-Code-7, Roman 2016

Vom 20.07.2016 in

Ihre Strukturen decken sich. Sie sind identisch. In den Wendeln ihrer Doppelhelix tragen sie den Code, der ihre Bestimmung programmiert. Ihre Aufgabe liegt fest. Noch gewöhnen sie sich an die Umgebung, in die man sie eingeschleust hat. Sie haben Zeit, denn Zeit hat für sie keine Bedeutung. In einem biologischen Utopia, das auf raffiniertester Anwendung der Gentechnik beruht, arbeiten synthetisch codierte Einzeller-Kolonien als spezialisierte Sklaven. Diese Bioplasten haben jegliche Aufgaben in der neuen, perfekt organisierten Welt übernommen und ermöglichen dem Menschen die Schönheit der Illusion und den Genuss des Müßiggangs. Dieses System funktioniert perfekt, bis der Notfall syn-code-7 eintritt – und die schöne neue Welt in ihren Grundfesten bedroht. Hochspezialisierte Männer und Frauen des Abwehrteams kämpfen nun verzweifelt gegen die unbekannte Bedrohung ihres biologischen Utopias. Handelt es sich um bewusste Anschläge oder um eine Eigenentwicklung des Systems? Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der Abwehreinheit muss Alsey Target nicht nur die Katastrophe abwenden, sondern auch gegen teaminterne Spannungen ankämpfen…

Neuauflage des 1982 bei Suhrkamp erschienenen Buches. Überarbeitet und ergänzt durch Essays, Interviews und Dialoge zu den Themen Science-Fiction, Literatur, Visionen, Kunst und Leben. Neu bei diesem HybridMedium ist die Veröffentlichung von QR-Codes auf Cover und im Text. Wer diese Codes mit dem Smartphone vom eBook-Reader scannnt gelangt auf intermediale Erlebnisse, die den Text ergänzen