Der Schwur der Barbaren, Roman 2004

Vom 25.08.2016 in

Am selben Tag werden im Städtchen Rouiba zwei Männer ermordet aufgefunden: Moh, der wohlhabende Pate der Region, und Bakour, ein armer Teufel. Die Autoritäten der Polizei möchten den Fall Moh schnellstmöglichst abschließen und schieben den Mord den Islamisten in die Schuhe. Kommissar Larbi ermittelt eigentlich im Fall Bakour. Als er jedoch erste Hinweise für einen Zusammenhang zwischen den Morden hat, weicht er von der offiziellen Linie ab und ermittelt selbständig. Dabei begibt er sich unvermittelt in größte Gefahr.