Gefundene Autoren:

Literarische Woche 2018: Arno Frank und Julia Wolf

Die Autor*innen Julia Wolf und Arno Frank stellen ihre Romane vor. Julia Wolfs Erstling „Walter Nowak bleibt liegen“ handelt vom Sterben eines Alphatieres: Ein Mann mittleren Alters, bricht eines Tages auf seinem Badezimmerboden zusammen und kann sich nicht mehr bewegen. Im Zeitraffer reihen sich Erinnerungen und Gedankenfetzen zur Rekapitulation eines Lebens, das plötzlich zerbrechlich und […]

Literarische Wochen Bremerhaven 2018: Die Eröffnung

Zur Eröffnung der Literarischen Wochen Bremerhaven 2018 liest Maren Kroymann Patricia Highsmith „Carol“ oder „Salz und sein Preis“. Den Roman „The Price of Salt“ veröffentlichte Patricia Highsmith 1952. Es ist die Geschichte einer lesbischen Liebe, inspiriert durch nur einen Blickkontakt mit einer Kundin aus ihrer Zeit als Verkäuferin. In dem Buch ist es die neunzehnjährige […]

Erfahren, woher wir kommen: Der große Gatsby

die Großen Romane der Weltliteratur F. Scott Fitzgerald (1896-1940) repräsentiert wie kein anderer Autor das Jahrzehnt der roaring twenties, als die amerikanische Nachkriegsgeneration den Verlust ihrer Ideale durch äußeren Glanz und Lebensgier zu kompensieren suchte. 1925 erschien „Der große Gatsby“, die Geschichte eines Mannes, der phantastischen Reichtum erwirbt, um dem Phantom seiner Liebe nachzujagen. Das […]

Die Großen Romane der Weltliteratur: Gustave Flauberts „Madame Bovary“

Erfahren, woher wir kommen Mit Frank Arnold (Lesung) und Hanjo Kesting (Kommentierung). – »Madame Bovary«, 1857, ist Gustave Flauberts berühmtestes Buch und überhaupt einer der berühmtesten Bücher der Weltliteratur. »Ich frage mich in allem Ernste«, schrieb Jean Améry, »ob je wieder ein Roman als Roman ›Madame Bovary‹ erreicht hat.« Flaubert schilderte Ereignisse der zeitgenössischen Wirklichkeit, […]